The Human Safety Net Spendentor

Laufen für die gute Sache

Gemeinsam mit "The Human Safety Net"

In diesem Jahr kannst du als Teilnehmerin oder Teilnehmer beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON laufen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Wenn du auf dem Weg zum Ziel bei Kilometer 19,5 an der Mohrenstraße durch das Spendentor läufst, spendest du 2 Euro für drei ausgewählte soziale Projekte von „The Human Safety Net“, eine von unserem Titelpartner Generali geförderte globale Bewegung zur Hilfe benachteiligter Menschen.

Identifiziert wirst du durch den ChampionChip. Es spenden also nur diejenigen, die bewusst durch das Tor laufen. Nach dem Lauf werden alle Spendentor-Läufer zusätzlich durch unseren Zeitmesspartner mika timing per Mail über ihre Spendenabsicht noch einmal informiert. Nach einer 14-tägigen Widerspruchsfrist wird der Spendenbetrag per Lastschrift von dem Konto abgebucht, das auch für die Abbuchung der Anmeldegebühren angegeben wurde. Es spendet also nur der, der es wirklich möchte.

Werde auch du mit deinem Beitrag Teil der Bewegung und ermögliche benachteiligten Menschen eine Chance für ein besseres Leben.

Erfahre untenstehend mehr zu den sozialen Projekten von „The Human Safety Net“

Anzeige

The Human Safety Net Projekte

The Human Safety Net for Refugee Start-Ups

 

Social Impact gGmbH

Social Impact, mit Hauptsitz in Berlin, ist von The Human Safety Net der Kooperationspartner beim Start-Up-Programm für Flüchtlinge in Deutschland. Social Impact bietet Beratung durch Fachkräfte für die Existenzgründung und für Unternehmer, deren Geschäfte das Potenzial haben, gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen. Mit der Beihilfe von The Human Safety Net wurden Beratungen durch Fachleute, Coaching, Workshops und Co-Work-Arbeitsplätze finanziert.

 

The Human Safety Net for Families

 

Stadtteilzentrum Steglitz e.V.

Das in Berlin angesiedelte Stadtteilzentrum Steglitz arbeitet seit über 20 Jahren mit Kindern und Jugendlichen und ist einer der Partner von The Human Safety Net für das For Families Programm. Von der Führung von Kindertagesstätten bis zur Arbeit mit sozial benachteiligten Familien agierend, sieht das Stadtteilzentrum Steglitz seinen Schwerpunkt in der Nachbarschaftsarbeit, um bessere Lebensbedingungen zu schaffen und so das gesamte Stadtviertel zu stärken und zu fördern.

 

Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH

Das in Berlin aktive Jugendwerk Aufbau Ost JAO beteiligt sich am The Human Safety Net For Families Programm durch das Angebot sehr vielfältiger Formen von Sozialarbeit für Kinder, Jugendliche und Familien in mehreren Arten von Betreuungscentern. Die Organisation kann auf die Unterstützung und Beteiligung von rund 500 engagierten Mitarbeitern zählen.  

Anzeige