Allgemein

Infos zur Anmeldung

Das Wichtigste im Überblick

Event Absage

Leider findet der GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 05. April 2020
sowie die EXPO (03.-04. April) nicht statt. 
Aufgrund der Allgemeinverfügung bezüglich der Absage von Großveranstaltungen vom 12.
März 2020 im Zuge der Eingrenzung der Verbreitung des Corona-Virus reagieren wir auf die
Situation.

Weitere Informationen

  • Genaue Infos, wie du dich beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON anmelden kannst findest du hier.


  • Der GENERALI BERLINER HALBMARATHON wird nach den Bestimmungen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) und der IAAF unter Aufsicht des Berliner Leichtathletik-Verbandes (BLV) veranstaltet.

    • alle Läufer/innen der Jahrgänge 2004 und älter sind startberechtigt
    • Nordic Walker sind nicht zugelassen
    • Walker sind zugelassen, solange sie im Zeitlimit von 3:15 Stunden bleiben
    • zugelassene Sportgeräte sind nur Rennrollstühle und Handbikes
    • Alle relevanten Infos zur Teilnahme für Rollstuhlfahrer und Handbiker gibt es hier.

  • Poncho
    • Du erhältst bei der Startunterlagenausgabe keinen Kleiderbeutel.
    • Am Veranstaltungstag kannst du deine Kleidung, Wertsachen und Gepäckstücke nicht mit ins Startgebiet nehmen und auch nicht dort abgeben.
    • Ob du einen Poncho gebucht hast, erkennst du an dem Symbol auf deiner Startnummer.
    • Den wärmenden, vielseitig wiederverwendbaren Poncho erhältst du nach dem Zieleinlauf.
    • Du ersparst dir bei dieser Variante das Anstehen an den Kleiderzelten.

    Kleiderbeutel
    • Du erhältst bei der Startunterlagenausgabe einen transparenten Kleiderbeutel sowie einen Aufkleber für den Beutel mit deiner Startnummer. 
    • Kleidung und Wertsachen dürfen nur in diesem Kleiderbeutel mit auf das Veranstaltungsgelände genommen werden.
    • Die Gegenstände müssen lose im Beutel verstaut sein: Du darfst keinen Rucksack und keine Sporttasche in den Beutel packen.
    • Gepäckstücke sind im Startgebiet verboten! 
    • Du gibst deinen Kleiderbeutel im Startgebiet im gekennzeichneten Zelt ab und kannst ihn dort nach dem Zieleinlauf wieder abholen. 
    • Du erhältst keinen Poncho!

  •  Hinweise
    • Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich mit dem ChampionChip!
    • Der ChampionChip ist ein Plastik-Transponder, den du an deinem Laufschuh befestigst. Mit diesem speziellen Chip wird deine persönliche Laufzeit ermittelt.
    • Es werden ausschließlich die unten aufgeführten Möglichkeiten angeboten.

    ChampionChip-Besitzer

    Du gibst deine persönliche ChampionChip-Nummer bei der Registrierung an. Sie besteht aus einer siebenstelligen Buchstaben-/Zahlenkombination.


    ChampionChip-Kauf

    Bei der Registrierung kannst du deinen eigenen ChampionChip bestellen – so einfach geht´s:

    1. Der Betrag wird automatisch zusammen mit dem Teilnehmerbetrag von deinem Konto abgebucht.
    2. Deine Daten werden in unserem System erfasst.
    3. Der ChampionChip wird dir automatisch per Post zugesandt.
    4. Der ChampionChip kann bei zahlreichen weiteren Laufveranstaltungen genutzt werden.

    ⇒ einmaliger Kaufpreis 31,00 Euro


    ChampionChip-Miete

    Du entscheidest dich bei der Registrierung für die ChampionChip-Miete:

    1. Einmalige Leihgebühr:  6,00 Euro
    2. Rückgabe bis spätestens zwei Stunden nach Veranstaltungsende.

    ChampionChip-Miete mit Option auf Kauf
    1. Du entscheidest dich bei der Registrierung für die ChampionChip-Miete. Die einmalige Leihgebühr beträgt 6,00 Euro.
    2. Du behälst den ChampionChip nach der Veranstaltung ⇒ Kaufoption ausgelöst!
    3. Es werden 25,00 Euro (Differenz zwischen der bereits gezahlten Miete und dem regulären Kaufpreis) automatisch von deinem angegebenen Konto abgebucht.

    ChampionChip-Rückgabe

    Die  Chip-Rücknahmestellen befinden sich an sechs verschiedenen Positionen im Zielbereich und sind bis ca. 15:00 Uhr geöffnet. Wird der Miet-ChampionChip nicht bis 15:00 Uhr zurückgegeben, geht der ChampionChip in den Besitz des Teilnehmers über.


  • Die medizinische Versorgung wird vom Medical Team des Veranstalters sowie einer Hilfsdienstorganisation überwacht und ärztlich betreut. Das eingesetzte medizinische Personal ist berechtigt und verpflichtet, Teilnehmer mit Anzeichen von Verletzungen und Überanstrengung aus dem Rennen zu nehmen.

    Alle Personen, die sich dazu entschließen an einem Halbmarathon teilzunehmen, sollten sich mindestens einmal jährlich einem Gesundheitscheck unterziehen.


  • Rückerstattung des Teilnehmerbetrags

    Wir bitten um Verständnis, dass wir durch den logistischen und organisatorisch hohen Aufwand der Veranstaltung ausnahmslos keine Teilnahmegebühr erstatten können.*


    Startplatzübertragungen

    sind leider nicht möglich, denn Startplätze sind personen- und veranstaltungsbezogen.*


    Wird ein ärzliches Attest benötigt?

    Grundsätzlich nicht!

     

    * ausführliche Beschreibung siehe Teilnehmerbedingungen


Hier findest du Infos speziell für Rollstuhlfahrer und Handbiker.

Hier findest du die Informationen für Inlineskater.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an