FAQ 2021

FAQ - GENERALI BERLINER HALBMARATHON 2021

Antworten auf häufig gestellte Fragen im Überblick

  • Unsere Planungen für den GENERALI BERLINER HALBMARATHON (Inlineskating) am 22. August 2021 laufen auf vollen Touren und wir freuen uns sehr darauf, endlich wieder gemeinsam mit euch an den Start gehen zu können.

    Unser Sicherheits- und Hygienekonzept dazu ist in Arbeit. Hierbei besitzt eure und die Gesundheit aller Beteiligten für uns die höchste Priorität. Abhängig von der zum Veranstaltungszeitpunkt herrschenden Pandemie-Lage behalten wir uns vor, euren Impfstatus bzw. den Nachweis eines negativen SARS-Corona-Virus-2-Tests für die Teilnahme abzufragen.

    Alle dazu nötigen Informationen werden von uns zeitnah mitgeteilt. 


  • Abhängig von der zum Veranstaltungszeitpunkt herrschenden Pandemie-Lage behalten wir uns vor, den Impfstatus bzw. den Nachweis eines negativen SARS-Corona-Virus-2-Tests für die Teilnahme abzufragen.

    Bei Bedarf wird es notwendige Testungen vor Ort geben (Details dazu teilen wir zeitnah mit). Natürlich kann es darüber hinaus ergänzende Maßnahmen wie das Tragen von Masken etc. geben. Dazu halten wir euch im Vorfeld sowie während der Veranstaltung stets auf dem Laufenden.


  • Eine Verschiebung der Anmeldung auf 2022 ist nur möglich, wenn wir den GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 22. August 2021 offiziell absagen müssen. In diesem Falle werden gezahlte Zusatzleistungen erstattet.


  • Solltest du nicht an den Start gehen können, weil du an Corona erkrankt bist oder dich in Quarantäne befindest, kann dir der Teilnahmebeitrag nur erstattet werden, wenn du eine Versicherung abgeschlossen hast, die diesen Fall abdeckt. 


  • Sollte deine Anreise nicht möglich sein, weil z. B. ein Einreiseverbot für dein Herkunftsland besteht, kann dir dein Teilnahmebeitrag leider nicht erstattet werden. Eine Erstattung kann nur erfolgen, wenn wir die Veranstaltung offiziell absagen müssen.


  • Seit vielen Jahrzehnten heißt es 5 Wochen vor dem BMW BERLIN-MARATHON: Zeit für den Berliner Straßenlauf – Die Generalprobe. Bei diesem Halbmarathon wird der Trainingszustandes für den Marathon auf die Probe gestellt.

    Beim Blick in die Wetterdaten von 2001 bis 2019 an den jeweiligen Renntagen im August finden sich ideale Laufbedingungen vor. Durchschnittlich lagen die Tiefsttemperatur bei 13,4 Grad Celsius und die Tageshöchstwerte bei 23,8 Grad. Die Höchstwerte wurden allerdings erst weit nach Zielschluss erreicht. Im Hochsommer ist es übrigens in Deutschland zwischen 17 und 18:30 Uhr am wärmsten.

    Das heißt also Entwarnung für einen zu heißen GENERALI BERLINER HALBMARATHON 2021, zumal wir die Startzeit vorverlegt haben. Weitere Infos dazu findest du unter Startzeiten und Startlimit >>


Hier >> findest du alle wichtigten Infos für deine Anmeldung zum GENERALI BERLINER HALBMARATHON 2021 im Überblick

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an