Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 5. April 2020

News

News

Pressekonferenz Highlights - Montag, 27.03.2006

<p">

<p">

<p"></p"></p"></p">

<p">

<p"></p"></p">

Rüdiger

Otto (Geschäftsführer SCC-RUNNING)

<p">„Die

Teilnehmerzahl des Vattenfall BERLINER HALBMARATHON hat sich noch einmal nach

oben entwickelt. Wir rechnen mit rund 20.000 Teilnehmern – noch 1998 waren wir

bei 3.500. In diesem Jahr gibt es zwar kein Jubiläum zu feiern, aber vor 25

Jahren hat alles mit dem Vattenfall BERLINER HALBMARATHON begonnen. Mit unserem

Charity-Partner Bethel sind wir nach wir vor mit viel Freude verbunden und

empfinden diese Partnerschaft als sehr angenehm.“

<p"> 

<p"></p">

 

<p">Mark Milde (Race-Director)

<p"></p"></p">

<p">„Wir

haben 18.893 Voranmeldungen aus 67 Nationen und sind damit mehr als zufrieden.

Es wird einmal mehr ein richtiges Bewegungsfestival werden. Die

Hauptteilnehmerzahl kommt vor allem durch die Läufer über die

Halbmarathon-Distanz zustande – insgesamt 15.937. Auch die Frauenbeteiligung konnten

wir erneut steigern. 30 Prozent Frauen werden sich am Sonntag auf den

verschiedensten Strecken auf die Socken machen. Trotz der leider vielen

Baustellen in Berlin haben wir unser Start- und Zielgebiet beibehalten.

Außerdem geht es über den Potsdamer Platz. Unsere Top-Läuferin aus den USA, Deena

Kastor, wird unter anderem deswegen bei uns starten, weil wir an verschiedenen

Punkten an der Strecke zusätzliche Kampfrichter haben werden, die weitere

Rekorde so offiziell möglich machen. Sie wird versuchen über die 10 Meilen

sowie bei den 20 km den US-Rekord zu brechen. Es könnten also insgesamt drei

US-Rekorde in einem Lauf am Sonntag fallen.“

<p"> 

<p"> 

<p"> 

<p"></p">

 


Jürgen Lock (BERLIN VITAL und Medizinische Koordination)

Über die BERLIN VITAL:

<p"> 

<p">„Die BERLIN VITAL Frühling steht wieder allen Sport- und

Fitnessbegeisterten offen. Es sind alle herzlich willkommen. Es gibt neben den

zahlreichen Ausstellern auch Vorträge und Aktiv-Programme, die zum Mitmachen

einladen. Die Leute sollen sich gut und wohl auf der Messe fühlen. Für die

Kinder gibt es am Samstag, 1. April zwei Läufe. Zum einen begeben sich um 14

Uhr die Nachwuchs-Skater beim Kids-Cup auf eine kleine Strecke im Sommergarten am

Funkturm und zum anderen wird der Nachwuchs beim Bambinilauf um 15 Uhr den Spaß

am Laufen zeigen können. Die große deutsche Sportmesse hat von Donnerstag bis

Samstag geöffnet.“

<p"> 

<p"></p">

Zur

Medizinischen Versorgung:

<p"> 

<p">„Die

Absicherung erfolgt wieder durch unser erfahrenes Medical-Team sowie unsere

Partner vom Deutschen Roten Kreuz und der Berliner Feuerwehr.“

<p"> 

<p"> 

<p"></p">

 

Lennart Sponar,

bester Berliner Läufer

„Es ist

hier ja quasi eine Wiedergutmachung. Beim real,- BERLIN-MARATHON im vergangenen

Herbst habe ich mir vielleicht doch ein bisschen zu viel vorgenommen. Ich

möchte meine Bestzeit von 66:48 verbessern. Dafür habe ich in der Vorbereitung

viel getan. Ich habe den Kilometer-Umfang erhöht – ich bin jetzt bei bis zu 200

km in der Woche, außerdem habe ich mehr Tempohärte trainiert. Meine

Grundgeschwindigkeit ist ebenfalls akzeptabel. Mein großes Ziel in diesem Jahr

ist sicherlich der real,- BERLIN-MARATHON im Herbst.“

<p"> 

<p"> 

<p"></p">

 

Daniel

Zschätzsch, bester Deutscher Skater

<p"></p">

<p">„Ich

habe mein Wintertraining zum ersten Mal auf dem Eis absolviert und werde mal

schauen ob es fruchtet. Es wird für die meisten Skater der Saisonauftakt sein.

Für mich steht diese Saison fest, dass ich voll durch laufe. Nur wenn man 100

Prozent  gibt, kann man in der Spitze

mithalten. Alles andere macht keinen Sinn.“

<p">  </p"></p">

</p"></p">

</p"></p"></p">

<p"> 

<p"></p"></p"></p">

</p"></p"></p">

</p"></p"></p"></p">

</p"></p">

<p"> 

<p"></p"></p">

<p"></p"> 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an