Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 5. April 2020

News

News

Schon über 13.000 Meldungen für Bewag BERLINER HALBMARATHON

Für den 24. Bewag BERLINER HALBMARATHON am 4. April liegen SCC-RUNNING

inzwischen über 13.000 Meldungen vor. Genau 13.206 Läufer,

Inline-Skater und Power-Walker haben sich bisher in die Startlisten für

den mit Abstand größten und hochklassigsten deutschen Lauf über

die 21,0975 km eingeschrieben. Das sind etwas mehr als zum gleichen Zeitpunkt

des Vorjahres. 2003 beteiligten sich alles zusammen 17.692 Athleten an dem

Event.

Die Aussicht auf andauerndes mildes Wetter dürfte die Meldezahlen

weiter in die Höhe treiben. Zu beachten ist dabei die nächste Stufe

des Organisationsbeitrages. Wer sich bis Sonnabend anmeldet, spart fünf

Euro. Die Gebühr beträgt bis dahin 30 Euro. Alle Teilnehmer erhalten

dafür neben der Startnummer unter anderem das offizielle

Veranstaltungs-T-Shirt. Meldungen sind direkt online über die

Internetseite von SCC-RUNNING möglich: www.berlin-marathon.com

Informationen gibt das Laufbüro in der Glockenturmstraße 23

(Telefon: 030 - 3012 8810).

Der Bewag BERLINER HALBMARATHON wird aufgrund eines veränderten

Start-Ziel-Gebietes für die Teilnehmer deutlich attraktiver als zuletzt.

Gestartet wird das Rennen nunmehr am Zeughaus Unter den Linden. Das Ziel

befindet sich an der Schloßbrücke auf der

Karl-Liebknecht-Straße. Die einmalige Sightseeing-Strecke führt

unter anderem durch das Brandenburger Tor, vorbei am Schloß

Charlottenburg, über den Kurfürstendamm, vorbei am früheren

Checkpoint Charlie und am Roten Rathaus sowie abschließend am Berliner

Dom und am Lustgarten.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an