Rollstuhlfahrer:innen und Handbiker

Zusätzliche Infos zur Anmeldung

Speziell für Rollstuhlfahrer:innen und Handbiker

  • Unabhängig von der Schadensklasse sind nur Teilnehmende startberechtigt, die das Rennen aus eigener Kraft bestreiten können.

     Zusatzantriebe jeglicher Art sind nicht gestattet.

     Kniebikes sind nicht erlaubt.


  • Rollstuhlfahrer:innen
    • T 1 Querschnitt Tetraplegie C5/C6: Keine Funktion der Beine; des Rumpfes und der Finger; Keine Streckfunktion der Arme
    • T 2 Querschnitt Tetraplegie C6/C7: Keine Bein- und Rumpffunktion; Eingeschränkte Handfunktion; Arme und Schultergürtel voll funktionsfähig.
    • T 3/4 Querschnitt Paraplegie und andere Behinderungen (z.B. Amputationen): Volle Arm- und Handfunktion; Rumpffunktion eingeschränkt bis voll erhalten; mindestens geminderte Beinfunktion.

    Handbiker
    • H1–H4 Liege- oder Adaptivbike / H1 Tetraplegie C6 und höher: Eingeschränkte Funktion der Arme und Hände; Schwere Einschränkung der Ellbogenstreckung; Einschränkung der Temperaturregulierung.
    • H2 Tetraplegie C7/C8: Eingeschränkte Funktion der Arme und Hände; Einschränkung der Temperaturregulierung.
    • H3 Paraplegie bis TH10: Eingeschränkte Rumpfstabilität. 
    • H4 Paraplegie ab TH11 bis L4, Bein-Amputierte: keine oder eingeschränkte Unterschenkelfunktion; Doppeloberschenkel-Amputierte; normale oder fast normale Rumpfstabilität.

  • Helmpflicht

    Das Tragen eines Schutzhelms ist Pflicht. Ohne Helm KEIN Start.


  • Für Rollstuhlfahrer:innen und Handbiker gibt es ein eigenes Führungsfahrzeug. Gefahrenpunkte werden mit gelber Flagge angezeigt. Bei km 8 sind Straßenbahnschienen - vorsichtig fahren und unbedingt den gelben Flaggen folgen!

     


    • Alle Teilnehmende werden mit dem ChampionChip registriert und gemessen.
    • Es wird empfohlen, den speziellen, besonders abgeschirmten Bike-ChampionChip zu verwenden. Der gelbe Läufer-Chip sollte nicht verwendet werden. Die Mika Timing GmbH tauscht die gelben Chips kostenlos gegen Spezialchips um.
    • Anbringung des ChampionChip an der Vorderradgabel Nähe Achse.
    •  Die Zeitmessung ist nur möglich, wenn du den ChampionChip keinesfalls unmittelbar an Metall anbringst und sich zwischen ChampionChip und Straße ebenfalls kein Metall befindet (z.B. Achsmutter etc.).

Anzeige

Anzeige